Sonntag, 11. März 2007

Wenn Männer ihre Tage haben

via attac-d

Martin Buchholz:
9. März 2007 - Willkommen zur neuen Ausgabe des Wochenschauers.

Lustiger Text. "Neokonservativ"? Ich frage mich gerade, was ich bin. Bin ich neokonservativ? Oder vielleicht doch eher sozialistisch? Oder gar eine Kommunistin? Bin ich all' das, weil ich keine Hühnerhaltungsplätze Krippenplätze haben will, die der planmäßigen Erfüllung des Solls im neoliberalen Rattenrennen, genannt außerhäusliche Erwerbsarbeit, dienen, während die Erziehung der eigenen Kinder schlecht bezahlten und schlecht ausgebildeten KindergärtnerInnen und Billiglohnsklavinnen überlassen bleibt?

Trackback URL:
//morgaine.twoday.net/stories/3423079/modTrackback

Zufallsbild

distelkorb1

Contact

Astrid Haarland M.A. Politologin - Soziale Kunst- und Ausstellungsmacherin - Commander/ISLA - a.haarland(at)googlemail.com - Choose safe communication ... ;-)

Suche

 

Comment History

Credits