Donnerstag, 12. April 2007

Subcomandante Marcos:

via Mailingliste assoziation-a:

soeben wurde folgende Neuerscheinung an den Buchhandel ausgeliefert:

Subcomandante Marcos:
Geschichten vom Alten Antonio
ISBN 978-3-935936-50-7
152 S., 12 Euro, 22,70 CHF

»Die Stärke des Flusses kommt nicht vom Regenwasser, das in sein Flussbett fällt, es sind die Rinnsale, die von den Bergen kommen und ihn nähren. So ist unser Kampf. In den Bergen wird die Kraft geboren, aber man sieht sie nicht, bevor sie unten ankommt.«

Mit diesen Worten des Alten Antonio, des geistigen Ziehvaters und »symbolischen Gründers« der EZLN, erklärte Subcomandante Marcos die Entscheidung für den Aufstand der Zapatisten am Neujahrstag 1994 in Mexiko. Die Geschichten vom Alten Antonio ziehen sich wie ein Leitfaden durch die Kommuniqués der Aufständischen und kommentieren die krisenhaften Wendepunkte der zapatistischen Bewegung. Sie erfüllen eine Brückenfunktion zwischen den städtischen Intellektuellen, die in den lakandonischen Urwald zogen, und der indigenen Welt der chiapanekischen Mayas. Die so entstandenen Spiegelgeschichten sind die poetischsten Texte, die Marcos geschrieben hat.

Die Neuauflage des Bandes ist völlig neu gestaltet und um zahlreiche Erzählungen aus den Kommuniqués der letzten Jahre erweitert.

____________________________

Subcommandante Marcos
(Wikipedia, mit leicht pikiertem Unterton *g*)

Indymedia Chiapas

EZLN

Chiapas.ch

Trackback URL:
//morgaine.twoday.net/stories/3566141/modTrackback

Zufallsbild

icon1

Contact

Astrid Haarland M.A. Politologin - Soziale Kunst- und Ausstellungsmacherin - Commander/ISLA - a.haarland(at)googlemail.com - Choose safe communication ... ;-)

Suche

 

Comment History

Credits